zur Hauptseite VITALBERATUNG WOHLMUTHER Impressum
MAGNETFELD

Was bewirkt eine Magnetfeldanwendung?

• Bessere Durchblutung
Thermographiebilder zeigen den Anstieg der Durchblutung unter dem Magnetfeld. Dies bewirkt bessere Nährstoffversorgung und Aktivierung von Zellen, Lösung von Krämpfen und Verspannungen und übt dadurch einen schmerzlindernden Effekt aus.
• Erhöhte Sauerstoffversorgung
Unter Einwirkung eines Magnetfeldes kommt es zu einer erhöhten Sauerstoffabgabe und somit zur verbesserten Sauerstoffanreicherung des Gewerbes.
• Anregung des Stoffwechsels
Aufbaustoffwechsel (Anabolismus) sowie der Abbaustoffwechsel (Katabolismus) werden angeregt, was eine Reinigung des Blut- und Säftezustandes bewirkt.

Zugleich wirkt das Magnetfeld ausgleichend und beruhigend auf das gesamte Nervensystem.

• Ist der Mensch krank, vermindert sich die Bewegungsfähigkeit der Zellmembran, der Stoffwechsel der Zelle ist gestört, die Leistung der Zelle geht zurück und steht der Lebenserhaltung des Umfeldes nicht mehr zur Verfügung.
• Werden aber die Zellen einem pulsierenden Magnetfeld ausgesetzt, hilft das der Zelle wieder zur Steigerung der Zell-Leistung, mit der Folge, daß der Stoffwechsel angeregt und wieder gesteigert wird, so daß die Selbstheilungskräfte im Körper zu wirken beginnen.
 
Magnetfeldtherapie aktiviert und verbessert Körperfunktionen. Diese Therapie stellt eine der effizientesten Behandlungs- methoden bei Erkrankungen dar.
 
 

Durchblutungsförderung nach wenigen Minuten

Aus der Sicht des Patienten ist die Methode angenehm entspannend und bewirkt schon nach wenigen Behandlungen ein allgemeines Wohlbefinden.

       
zur HauptseiteSchreiben Sie mir
Die Diagnose durch einen Arzt ist unerlässlich.
Struktur der WebsiteBei technischen Problemen