zur Hauptseite VITALBERATUNG WOHLMUTHER Impressum
VITALPRAXIS

Bachblütenberatung

Die 38 Bachblüten und ihre Zugehörigkeit zu folgenden Gruppen:

...für jene die Angst haben ...
...die an Unsicherheit leiden ...
...die kein Interesse an der Gegenwartssituation haben ...
...die einsam sind und Depressionen haben ...
...die überempfindlich gegenüber Einflüßen und Ideen sind ...
...mutlos und verzweifelt sind ...
...die um das Wohl anderer allzu besorgt sind ...
...die ein Schock-Trauma-Erlebnis hatten oder haben ...

• Mit der Befragung des Klienten geht man oft bis zur Geburt desjenigen zurück, denn schon da können sich sehr massive Erlebnisse manifestieren, die sich im weiteren Leben erst durch psychische Blockaden zeigen.
• Ein Kind, das eine Frühgeburt war, kann z.B. durch seine Ungeduld (Impatiens) erkannt werden. Dies kann ein kleiner Hinweis auf weitere durch genaue Befragung auszumachende Verhaltensauffälligkeiten sein.
• Durch die Bachblütenberatung erreicht man eine positive Affirmation der jeweils gegebenen Blüte/Schiene.
• Zustände wie Angst, Niedergeschlagenheit, Zweifel, Hoffnungslosigkeit, Reizbarkeit, Verlangen nach Gesellschaft oder Alleinsein, Unentschlossenheit sind die eigentlichen Hinweise darauf, wie der Mensch von seinem Leiden betroffen ist, und damit auf die Blütenessenz, die er braucht.

Das Gemüt ist der empfindlichste Teil unseres Körpers und deshalb der beste Wegweiser zu der jeweiligen Blütenessenz.
Wenn die Seele krankt, wird auch der Körper krank.

 
       
zur HauptseiteSchreiben Sie mir
Die Diagnose durch einen Arzt ist unerlässlich.
Struktur der WebsiteBei technischen Problemen